Montag, 17. August 2015

August in der Waldeinsamkeit...

 
...dieser Monat ist besonders blüten- und duftreich! 
 Bisher war das Wetter sehr gnädig mit uns, milde Gewitterschauer kühlten die heißen Hundstage ein wenig ab.
 
 
Schmetterlinge gibt´s nicht so zahlreich wie in den vergangenen Jahren,
ich hab keine Erklärung dafür?!



 Alant, Dahlien, Hostas, Knöteriche, Rosen und Hortensien.... blühen um die Wette.
 
 
 Auch Glückwunschkarten für die vielen 50er Geburtstage sind entstanden....,sommerlich leicht.
Die "Baby Boomer" werden 50 und wir kommen aus dem Feiern nicht heraus ;)

 
Diese Holz-Deko sollte entsorgt werden.... da hab ich mich schnell noch um-entschlossen und aus einem Teelichthalter wurde eine Wurzenparade".
 
 
 
Katzenlos ist unser Garten nicht mehr, ab und an kommen Katzen vom Campingplatz und genießen die ruhige Waldeinsamkeit.....zum Leidwesen der Mäuse ;)
 
 

Kommentare:

  1. Schön, dass es wieder etwas von dir zu sehen gibt :) Ich freu mich jedes Mal darüber. Auch diesmal sind die Bilder wundervoll. Kaisermantel und Admiral sind auch hier ab und an zu Gast. Dass es weniger Schmetterlinge gibt, habe ich gsd noch nicht bemerkt.
    Die Idee mit dem Teelichthalter finde ich klasse.
    LG
    LiSa

    AntwortenLöschen
  2. Es ist schön, von Dir wieder etwas zu hören bzw. zu lesen und zu sehen. Die Wurzenparade ist super. Ich muss auch jedes einzelne Kind einpflanzen, obwohl mein Balkon bereits platzt und der neue Garten wegen Baustelle noch nicht soweit ist.
    Der Allium aus Eisen (?) ist ein Hingucken. Könnte ich auch nicht vorbeigehen...
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Soooo herrliche Bilder!
    Bei euch ist es einfach traumhaft schön!!!
    Da kann man bestimmt so richtig abschalten.

    Liebes Grüßle aus der alten Heimat,

    Biene

    AntwortenLöschen
  4. Ach, gerade gestern bin ich gedanklich wieder in der Waldeinsamkeit spazieren gegangen. Und nun gibt es plötzlich neue Eindrücke dazu ;-)
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  5. Supertolle Deko,besonders das weiße Tier passt gut in die Waldeinsamkeit,findet Dori

    AntwortenLöschen
  6. Deine Wurzenparade gefällt mir richtig gut - ein tolle Idee!
    Ich hab mich auch schon gewundert, dass es dieses Jahr weniger Schmetterlinge zu geben scheint...
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  7. Zweierlei fiel mir auf, dass die Schmetterlinge tatsächlich in diesem Jahr kaum zu sehen gewesen sind. Ich fand etliche Admirale. Und - dass sooo viele in diesem Jahr 50 werden und wurden.

    Schöne Eindrücke aus der Waldeinsamkeit - und wie gut die Katzentiere dorthin passen! Gell!

    Lieben Gruß, Brigitte

    AntwortenLöschen
  8. ......ja Katzen passen sehr schön in meinen Garten und sie fehlen mir schon sehr. Bestimmt werden wieder Katzen bei uns einziehen...."Kommt Zeit, kommt Katze!" :)

    Wünsch Euch allen ein sonniges Wochenende!!!

    AntwortenLöschen