Mittwoch, 22. Mai 2013

Alles neu macht der Mai !

 Seit Ostern sind wir am Umbauen und nun im Wonnemonat Mai ist zum Glück alles fertig :)

 

 Ende März lag ja noch Schnee und bevor die große Umbauaktion startete, wollte ich noch mein auf Zypern gesammeltes Cistrosenkraut destillieren. Zum Kühlen der Destille war der Schnee schon sehr praktisch ;) .

 Ein neues (etwas eigenwillig riechendes) Hydrolat steht nun im frisch renovierten Keller.



Schön, dass es immer "sonnige Lichtblicke" im Garten gab, auch in der Seifenküche wurde wieder gewerkelt; Kolibri, heißt die NEUE, beduftet hab ich sie mit dem schönen (aber zickigem) Duft "Rice Flower".
 

 Da ich noch soooo viel Salbeihydrolat übrig hatte wollte ich daraus eine Seife sieden und schauen ob sich der tolle Duft in der Seife hält. Die neuen Triebe von meinem Salbei wurden kleingeschnitten und mit verwendet. Salbeiduft und ÄÖ Lemongras die Duftkombi für meine NEUE    Salbei-Zitrone

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 
Alles neu macht der Mai
macht die Seele frisch und frei
Laßt das Haus, kommt hinaus,
windet einen Strauß!

Rings erglänzet Sonnenschein
duftend pranget Flur und Hain
Vogelsang, Hörnerklang
tönt den Wald entlang  


Wir durchzieh'n Saaten grün
Haine, die ergötzend blüh'n
Waldespracht - neu gemacht
nach des Winters Nacht.

Dort im Schatten an dem Quell
rieselnd munter, silberhell
klein und Groß ruht im Moos
wie im weichen Schoß


Hier und dort, fort und fort
wo wir ziehen Ort für Ort
Alles freut sich der Zeit
die verjüngt, erneut

Widerschein der Schöpfung blüht
uns erneuernd im Gemüt
Alles neu, frisch und frei
Macht der holde Mai


 H. Adam v. Kamp - 1818 (1796-1867)

Kommentare:

  1. ....na dann hoffe ich,dass Deine Handwerker jetzt alles schön gemacht haben...weil im Moment kann man ja nicht nach draussen ausweichen,da muss es drinnen "gmiatlich" sein,gell!?! Grüssle von Dori

    AntwortenLöschen
  2. ja fleissig fleissig... zum Glück kannst du es dir bei dem ungemütlichen WEtter nundrinnen richtig gemütlich machen...deine neuen Seifenkreationen sehen schön aus und duften bestimmt auch so :) - lg tina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heidi,
    da habt Ihr Euch ja bis auf ganz wenige Tage perfektes Wetter für den Umbau ausgesucht. Nun könnt Ihr hoffentlich bald wieder draußen die Waldeinsamkeit genießen!
    Nachdem heute früh die Vögel protestierten, da Schale und Säule leer waren, und ich deswegen kurz raus musste, kriegt mich heute wohl keiner mehr in den triefnassen Garten. Und selbst Maus schaut vom Bett aus raus und kuschelt sich gleich wieder in die Decke.
    Mit diesem Wonnemonat Mai ist das zur Zeit etwas schwierig ;-)
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Heidi,
    sehr schön sind Deine neuen Seifchen geworden, beim Renovieren bekomme ich immer Panik, weil alles durcheinander ist, danach freue ich mich natürlich dass alles neu und schön geworden ist. Ich hoffe die Renovierung hat Dich nicht so gestresst, nun ist alles fertid, nun kann die Sonne wieder kommen.
    ganz liebe Grüsse
    Ruth

    AntwortenLöschen
  5. Da wirst du froh sein, dass du das hinter dir hast, Heidi! Aber, es ist immer ein schönes Gefühl, wenn man so eine große Sache erledigt hat.

    Und gleich wieder am kreativen Werken. Toll sehen die Seifen aus!

    Wenn es wettermäßig so weitergeht, dann kannst du vielleicht nochmal Schnee "ernten" zu weiteren Arbeiten.

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Heidi, schön von dir zu hören! Wir haben auch grad renoviert, aber nicht umgebaut und sitzen noch teilweise ohne Möbel.
    Deine Seifen sind wie immer zum Reinbeißen!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  7. Wonnemonat Mai - ich bewundere dein glückliches Gemüt oder lebst du mitten im kalten verregneten Deutschland auf einer Insel der Glückseligen? Aber ich muss ja zugeben, dass deine wunderschönen Seifen und Öle schon einen Hauch von Sonne und Wärme ausstrahlen.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. hoffe die Umbauarbeiten gehen voran... wünsche dir einen schönen Sommer - grüssle aus dem Schwarzwald TINA

    AntwortenLöschen