Mittwoch, 11. Mai 2011

Lang ersehnt,....

....der erste Regen nach langer Trockenheit !!

 

So könnte es von mir aus weitergehen...........ein sanfter Regen in den frühen Morgenstunden,


....die Natur kann sich erholen und Kraft schöpfen.....


....und nach 2 Stunden scheint die Sonne wieder :)

Kommentare:

  1. So ein sanfter, andauernder Regen, das ist was Feines. Man kann sehen, wie sich schon alles erholt!

    Wir warten noch, aber heute sieht das bewölkt aus, könnte noch kommen!

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön, Deine Regenbilder! Ich muss gestehen, ich bin ein heimlicher Wolkenfan! Hier hängt heute auch eine graue Decke über den Dächern, doch so recht regnen tut es noch nicht...

    Liebe Grüße, Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Dein Garten und speziell deine Hostas sehen prächtig aus.
    Leider hat es bei noch nicht geregnet, alles ist total ausgetrocknet.
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Was für schöne Bilder! Die Trockenheit sieht man deinem Garten aber nicht an!
    Sanfter Regen, das wär was... Bei uns ist es auch schon wieder sehr trocken. Die letzten Regengüsse waren allesamt so heftig, dass die Erde kaum was aufnehmen konnte.
    Herzliche Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  5. An alle die Regen bekommen haben...ich spreche hier von ausgedehntem Landregen...habt ihr Petrus bestochen? Wenn ja, wie habt ihrs gemacht? Könnt ihr mir nen Tip geben?

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja gemein - bei uns hat es noch keinen Krümmel geregnet...und wir hätten es soooooo nötig!
    Deine Hostaparade ist großartig ich liebe sie ja auch - in Töpfen und im Boden.
    HG in die Waldeinsamkeit sendet Dir
    Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Das ist schön für deinen Garten. Hier ist immer noch alles trocken, obwohl in der Nacht wohl mal ein paar Tropfen gefallen sind, aber das war viel zu wenig. Wir warten also immer noch . . .
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Da habt ihr aber wirklich Glück gehabt. Wir warten noch immer auf den Regen und die Wolken sehen nicht wirklich danach aus, als würden sie ihre Schleusen mal öffnen. Bei uns sind auf den Feldern schon reihenweise die Kirschen an den Bäumen verdorrt....

    AntwortenLöschen
  9. Auch wir durften vergangen Nacht wieder einmal (ebenfalls seit Wochen trocken) fünf Liter vom wertvollen Nass empfangen. Aber ob sich die Pflanzen von dieser langandauernden Trockenheit wirklich erholen können, wird die Zukunft weisen. Ich hoffe es! Dein letztes Bild gefällt mir gann besonders!
    Liebe Grüsse über die Grenze,
    Barbara

    AntwortenLöschen