Dienstag, 22. März 2011

Fasten 2011

10 Tage hab ich dieses Jahr geschafft. Fasten nach Buchinger mit Obstsäften, Gemüsebrühe, Wasser und Tee ;)


 
Diesesmal war ich nicht am Meer sondern daheim und habe mir den frischen Wind der Hermannshöhen um die Nase wehen lassen. Nun bin ich wieder frisch gestärkt und freu mich auf das sonnige Gartenjahr :)



"Das Fasten ist der Friede für den Leib,
die Kraft für den Geist und
die Stärke für die Seele"

Petrus Chrysogolus, 5 Jh

Kommentare:

  1. Das tut einem richtig gut! Meer wäre natürlich schöner, aber ich finde, dass es auch zuhause immer ziemlich angenehm ist.

    Und - bei euch ist's doch richtig schön!

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Gratuliere. Bei mir war es nur eine Woche direkt nach Silvester, aber ich denke, ich werde vor Ostern noch einmal fasten. Es tut gut, nur schaffe ich es nie, mich hinterher wirklich länger als einen Monat vernünftig zu ernähren.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. ...Druni,ich bewundere Dich sehr! Mich hat dieses Jahr die Frühjahrsmüdigkeit fest im Griff,das wäre bei "Schweinehundüberwindung" sprich Fasten sicher kein Thema...Erhalte Dir die Kraft,Dori

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Heidi!
    Betreff Fasten:
    Du hast meinen ehrlichen Respekt!
    Mehr gibt's dazu nicht zu sagen.
    Eva aus Österreich

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heidi,

    ich bewundere deine Ausdauer und dein konsequentes Durchhalten in den Fastentagen. Schon lange habe ich mir eine Fastenwanderung vorgenommen, um wieder etwas klarer zu sehen, Körper und Geist etwas Gutes zu tun. Heuer hat es mir der Arzt verboten, aber im nächsten Jahr nöchte ich es unbedingt einmal versuchen.

    Ich wünsche dir, dass das gute Gefühl aus dieser Zeit noch lange anhält.

    Liebe Grüße
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  6. Chapeau!
    Ich bewundere jeden, der es schafft, eine freiwillige Fastenstrecke durchzuhalten. Ich habs noch nie probiert. Wahrscheinlich weil ich mich allzu gut kenne ... ;-)
    LG Gudi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Heidi,
    toll!!! Ich faste seit 15 Jahren, die letzten beiden Jahre auch jeweils 10 Tage. Bei mir geht´s am Montag los.ich freu mich drauf. Sicher geht es dir jetzt supergut.
    Ich mach´s genauso wie du und komme klasse damit zurecht.
    Jetzt kommt für dich die Genusszeit, die schönste Zeit während des Fastenaufbaus!!!
    LG Heidi -die andere-

    AntwortenLöschen
  8. Zehn Tage ...toll...habe ich noch nie geschafft. Acht Tage faste ich normalerweise. Aber nicht immer schaffe ich den Einstieg im richtigen Moment :-) ! Jetzt werde ich erst noch ein wenig die italienische Küche geniessen und dann geht's auch bei mir los. Ich freue mich immer über das gute Gefühl ab dem dritten Tag...
    Liebe Grüsse und schöne Frühlingstage,
    Barbara

    AntwortenLöschen