Freitag, 30. Oktober 2009

Oktoberessen mit Freunden...


...macht mir zu dieser Jahreszeit noch mehr Spass. Die Natur bietet so viele feine Zutaten für ein leckeres Essen. Unseren Urlaub nutzten wir dieses Jahr um Feines zum Genießen mitzubringen ....
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



.....wie der prickelnde Begrüßungsschluck "Isabella Frizzante" vom Weingut Söll aus der Steiermark

(trocken, mit dem Geschmack nach Walderdebeeren, ein prickelnder Genuss )


Auch die Käferbohnen wurden für den steirischer Käferbohnensalat importiert ;)




Gebratene Blutwurstknödel mit Apfel-Majoran Püree

dazu einen Sauvignon Blanc von Tement "Grassnitzberg" 2006

Wunderbare Sauvignonaromen wie Stachelbeer- und Johannisbeertöne, aber auch frische Paprikaaromen. Einen Hauch von Stachelbeeren, zartes Cassis, mit feiner Holunderblüte unterlegt, rauchig-reduktiv so beschreiben die Weinkenner sein Aroma in der Nase. Am Gaumen spürt man eine elegante, feine Extraktsüße, feine Grapefruitnoten, angenehme Würze, geradliniger Stil, mineralisch zitroniger Nachhall ......... für mich bräuchte es nicht so viele Worte...Hauptsache, er schmeckt....und riecht gut ;)





Kürbis-Walnussrisotto mit Entenbrust
dazu einen Shiraz Cabernet Penfolds Koonunga Hill 2006

Ein australischer Wein aus 74% Shiraz und 26% Cabernet Sauvignon Trauben. Die Grundweine reifen über 14 Monate in Eichenfässern. Wenn man seine Beschreibung durchließt mit Anklängen von Eukalyptus und Schokolade , mit Nuacen von roten Beerenfrüchten, Pflaumen und schwarzen Kirschen am Gaumen ......dann läuft mir schon das Wasser im Mund zusammen ;)




Dunkle Olivenöl-Schoko-Mousse mit Fleur de Sel und pfeffrigem Birnenconfit

(hmmm das Mousse hatte so eine herrlich fluffige Konsistenz)

dazu einen Sauternes Chateau Sigalas Rabaud 2001

(ein feiner französischer Süßwein der wunderbar zu den bitteren, pfeffrigen Schokoladenaromen passt)



Einige Rezepte, wie die gebratenen Blutwurstknödel und das Schoko- Olivenöl- Mousse habe ich aus dem tollen Kräuter und Gewürzbuch von Teubner und das Risottorezept aus "Erlebnis Essen".

Ich wünsche Euch allen ein leckeres, buntes Herbstwochenende!!

Kommentare:

  1. es sieht aus wie im allerbesten gourmet-restaurant......, vom allerliebst gedeckten tisch, bis zum tollen dessert, eine wahre augenweide und bestimmt auch gaumenfreude!!! toll, wie du kochen und schön anrichten kannst!
    hab auch ein schönes wochenede!
    liebe grüsse,
    filz-t-raum.ch

    AntwortenLöschen
  2. oooohhhhh lecker! wann darf ich bei dir vorbei kommen? hab ein schönes wochenende LG susa

    AntwortenLöschen
  3. Na, wenn das mal nicht toll aussieht.... So liebevoll zubereitet und eingedeckt, ganz ganz klasse!

    War bestimmt ein schöner und besonderer Abend.

    LG und ein schönes Wochenende,
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. das macht den Herbst und Winter doch zum Vergnügen, Freunde einladen, lecker kochen und ratschen.
    Schön Dein Tisch und das Menü....ich komme gleich.

    liebe Grüße Dörte

    AntwortenLöschen
  5. Da bin ich bin zu spät dran..Das Gourmet Dinner habe ich bestimmt verpasst!! Auch wenn ich mit meinem Hexenbesen durch die Luft sause..schade.
    Happy Halloween.

    AntwortenLöschen
  6. Wundervoll, Heidi! Das war bestimmt ein Gaumenschmaus. Gerade das Dessert hätte ich auch gerne mitverspeist!
    LG und ein geruhsames Wochenende
    Birgit

    AntwortenLöschen
  7. ... obwohl die Fotos ja schon 'ne Wucht sind - geschmeckt hat es nooooch besser!!!
    Nochmals 10 mmmmh's von einer die dabei war ;))

    AntwortenLöschen
  8. Oh,da bist Du wirklich sehr zu beneiden,Wollke!

    Wie liebevoll Heidi alles deckt,sicherlich auch zubereitet,die Weine dazu... einfach toll!

    Und es freut mich natürlich ganz besonders,daß Euch die steirischen Weine,unser Kürbiskernöl und Käferbohnen schmecken!

    Sag mal,wo hast denn geurlaubt?
    In der schönen Südsteiermark?

    lg Frieda

    AntwortenLöschen
  9. .....LECKER!!!.....
    ...was kochen wir denn am 20.!????! ;) Grüssle Dori

    AntwortenLöschen
  10. Oh Gott !!! Sieht das wieder creativ dekorativ lecker und professionell bei Euch aus, Heidi. Man könnte fast meinen, bei Euch findet eine Kochshow für das TV mit Schuhbeck etc. statt. Alle Achtung !!!
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  11. Deine schön gedeckten Tische und die tollen Rezepte sind einfach ein Gedicht! So gut möchte ich kochen können, aber ich hab ja einen Sohn der das als Küchenchef besser kann. Nur kocht er nicht für mich :-))

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  12. Ach Heidi, ich hatte Schwierigkeiten mit meinem Kommentar. Sorry!

    Dabei hatte ich so eine Wortschöpfung, paahh!

    Ich wollte dir mitteilen, wie schön ich dein Dinner oder Essen finde! Selber könnte ich mir solche Köstlichkeiten natürlich nicht leisten! *ggg*

    Für mich, die ich mich mit Weinen wenig auskenne, weil ich einfach zu wenig trinke, sind jedoch auch die superben Beschreibungen sehr hilfreich (meine Güte, wie geschwollen!). *g*

    Allerdings, nach nochmaligem Betrachten deiner Kreationen, kann ich dir mitteilen, dass ich jetzt einen starken Drang in die Küche verspüre.

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  13. Was für ein Essen! Ich bin beeindruckt - wie immer. Du hast dir so viel Mühe gemacht.
    Als ich so alt war wie du ;) wie alt bist du eigentlich?? - da habe ich auch mehrere Gänge nach all den gängigen Köchen gekocht! Heute mach ich es mir leichter.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  14. Mag ich alles... durhc die Bank weg sieht alles köstlich aus und beim Lesen ist mir das Wasser im Munde zusammengelaufen. Das Buch Erlebnis Essen muss ich mir doch mal genauer anschauen.
    Liebe Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Heidi, was bist du nur für eine fantasievolle Köchin. Ich hätte mich gerne bei dir von der Vorspeise bis zur Nachspeise mit Genuss durchgefuttert. Blutwurstknödel mit Majorahn-Apfelkompott - das ist so einfach und doch genial. Oder Walnussrisotto im Kürbis ... beim bloßen Gedanken daran läuft mir schon das Wasser im Munde zusammen - vom Nachtisch erst gar nicht zu sprechen. Hmmmmm ... Ach und dein Getränkeangebot erst ... vom Feinsten.
    Und ganz zum Schluss machst du mir auch noch Appetit auf 2 geniale Bücher, die ich noch gar nicht kannte. Wie gut dass Weihnachten vor der Tür steht, ich habe sie längst auf meine Wunschliste gesetzt. Und wenn sich keiner erbarmt, muss ich sie mir selber schenken. Gruß A.

    AntwortenLöschen
  16. Deine virtuelle Einladung zu diesem feinen Gourmetessen habe ich sehr genossen (und gleichzeitig auch die Idee mit dem kleinen Kürbis gefüllt mit Risotto in meinem Hinterstübchen gespeichert ;-) !). Wunderschön wie du alles präsentierst, richtig Haute Cuisine!
    Liebe Grüsse,
    Barbara

    AntwortenLöschen