Dienstag, 3. März 2009

Herrgott`s Bscheißerle

Es war mal wieder soweit...unser
"Kochen mit Freu(n)den"!


Die Tischdeko, dieses mal sehr schlicht.





Ein Jahreszeitensalat vorweg mit Radicchio, Feldsalat und Chicorée dazu Blutorangenfilet und Granatapfelkerne und garniert mit Rote Bete Sprossen



Danach gab es einen Gruß aus meiner alten Heimat. "Herrgott`s Bscheißerle" oder wie der Nichtschwabe die Köstlichkeit auch nennt... Schwäbische Maultaschen, das besondere dieses mal........


..........den Nudelteig haben wir selbst zubereitet und nicht wie sonst vom Schwabenbäcker importiert. Meine neue Nudelmaschine kam zum Einsatz.

Gut, dass der Küchenchef geholfen hat, es war eine perfekte Teamarbeit....kneten, kurbeln, knicken, .....kneten,....kurbeln, knicken...................

Letztendlich hat alles gut geklappt und die Füllung mit Hackfleisch, Kräutern und Spinat konnte auf den Teigstreifen,.....



...dann noch gut den Fleischteig verstecken, in Quadrate rädeln und ab in die Brühe.



Die Maultaschen haben wir schon vorbereitet und dann am nächsten Tag im Fond aufgewärmt, in Butter gebraten und mit geschmälzten Zwiebeln serviert. Hmmm!!


Als Hauptspeise gab es dann ein lebensmüdes Wildschwein ;)
mit brasiertem Rosenkohl und Salzkartoffeln.
Die Soße verfeinert mit Wein, Holundersaft, Orangensaft und Preisselbeeren.

Der Wein zu den Maultaschen:

Riesling von Künstler 2002, Hölle, Kabinett trocken
und
Riesling von Wittmann 2007 Rhein Hessen, trocken


Der Wein zum Wildschwein:

Estancia Piedra,Red Label, Toro 2001 und

AALTO, Riebera del Duero 2004



Der Nachtisch, ein Pharisäer Kuchen mit Torrone- Schokolade, Kaffee und einen Hauch Rum ;)

dazu einen Portwein: Quinta do Passadonrno, Porto 1996



Ja, ich weiß.......ab dem 14. März wird gefastet..........ehrlich!


Kommentare:

  1. Boah....nee...der Himmel auf Erden!
    -sabber-

    AntwortenLöschen
  2. Ich bekomme gerade Hunger, wenn ich das sehe, ist sicher eine paar Sterne wert das Menue.
    Besonders das Dessert hat es mir ja angetan, ist das Rezept ein Familiengeheimis?
    Liebe Grüsse von Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  3. @Allerleirauh, wenn Du mir eine Fax- Nummer mailst dann bekommst Du es!!
    Grüßle, Heidi

    AntwortenLöschen
  4. ....mir Schwoba wisset halt was guat isch-komme bald mal die neue Nudelmaschiene testen :) :) :) Dori

    AntwortenLöschen
  5. Ja, ja, Doro, ich bin mit einem Schwob verheiratet (o;
    Faxnr. habe ich leider nicht, ist vielleicht besser so, von wegen meiner Linie.

    AntwortenLöschen
  6. Mmmhh - da läuft mir ja das Wasser im Munde zusammen...

    Bestimmt habt Ihr herrlich gemeinsam gespeist und eine Menge Spaß dabei gehabt ;-)

    Sehr schöne Bilder, alles sehr stimmig.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  7. Na das sieht ja superlecker aus...und Euer Weingeschmack ist gut - die "Wittmänner" machen klasse Wein!
    Ich lasse meine Zinkwannen und Gefäße alle draussen - z.T. stehen sie überdacht und zum Teil nicht- aber da ich ja sowieso alles "aufgesammelt" habe oder nur für einen kleinen Betrag erworben habe - verrücke ich sie nicht - zumal die ganz großen zu schwer sind.
    Das gleiche mache ich auch mit den Holzsachen - darf einfach so stehen - dann ist auch irgendwann mal wieder Platz für was neues "Altes". Klar, so Sachen wie der 100 Jahre alte Vogelkäfig steht überdacht.Da wäre es wirklich schade drum.
    LG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Oh,man und ich wollte weniger essen.
    L.G.
    helga

    AntwortenLöschen
  9. Mit diesem Menu habt Ihr Euch doch sicher 5 Sterne erkocht, oder? Es sieht alles ultra-lecker aus!!! Wenn einem soviel Schönes wird beschert... dann fühlt sich jeder Freund geehrt!!!
    Liebe Grüße von Marlene

    AntwortenLöschen
  10. OH la la die Maultaschen.. endlich sehe ich wie die dann hergestellt werden ... einfach perfekt.
    Also dann fiel mir etwas auf: Da gab am Tisch ein Platter der war aus einer anderen FArbe.( anderen STruktur).. darf ich fragen warum?
    LG
    Georgette und Gioia

    AntwortenLöschen
  11. Oh mein Gott liebe Heidi !!! Welch aufwendiges und leckeres Mahl! Lecker und so ansprechend. So eine Nudelmaschine haben wir seit Jahren aber zu unserer Schande, nie benutzt.
    Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  12. Ah, auf diesen Essen mit Freunden hab ich doch schon so lange gewartet Heidi - und dann noch mit selbstgemachten Maultaschen!
    Ein perfektes Dinner möchte ich sagen, die Bilder belohnen auch uns, die wir nur auf diesem Weg dabei sein durften...

    Verrätst du uns vielleicht noch dein Nachtischrezept, mein Mann ist doch ein Süßer.

    Liebe Grüße
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  13. @Georgette und Gioia, genaugenommen haben 2 Platter ein anderes Dekor...das ist eine Porzellnserie von Villeroy und Boch (Florea u. Filigree) da kann man die Teller untereinander mischen, die Farben und das Thema des Musters passen zusammen...reine Geschmacksache!!

    @Ele, das Rezept kommt per Post, Deine Adresse hab ich ja!Aber lass mir etwas Zeit, morgen bin ich für ein paar Tage auf Fortbildung(leider nichts mit Kochen, Sieden od. Filzen sondern nur trockene Wirtschaft ;)
    @an Alle liebe Grüße, bis bald,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  14. Wunderbar sieht das alles wieder aus! Du gibst dir ja auch immer die größte Mühe ein perfektes Dinner zu präsentieren, das muss man einfach neidlos anerkennen!
    Den Salat probiere ich auch mal

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  15. Mmmmmmmmm, lecker. Ich vergebe nur für den Anblick 10 Punkte. :)
    LG Margrit

    AntwortenLöschen
  16. Welch lustiger Name "Herrgotts Bscheisserle", woher der wohl stammt? Wo wurde da wohl gemogelt??? Als Fan von süssen Desserts, dürfte ich wohl auch um das Rezept des Pharisäer-Kuchens bitten (der Name passt so gut zu meiner Arbeit im kirchlichen Bereich ;-) ?? Herzlichen Dank im voraus!
    Liebe Grüsse, Barbara

    AntwortenLöschen
  17. *****-Sterne
    für euer Menue...bestimmt! Ehrlich...habt ihr euch verdient!

    Mh....echt lecker schaut das aus.

    AntwortenLöschen
  18. Mmmmhhhhh - das hört sich ja lecker an.

    LG
    Manuela

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Heidi,
    da habe ich ja schon lange drauf gewartet, auf deinen Kochen mit Freunden-Post! Es läuft einem beim Lesen ja wieder förmlich das Wasser im Mund zusammen. Außer dem Wildschwein würde ich auch alles gerne probieren. Der Nachtisch im Einmachglas sieht sehr verlockend aus, da muss ich den anderen Recht geben.
    Liebe Grüße von Ute

    AntwortenLöschen
  20. Wenn ich die Fotos von deinen Menüs sehe, bedaure ich es sehr, dass ich nicht zu deinem näheren Bekanntenkreis gehöre. Aber vielleicht komme ich doch noch in den Genuß deiner Kochkünste - bei unserem Bloggertreffen auf Teneriffa.

    Dass ihr zu eurem Essen einen rheinhessischen Wein getrunken habt, macht mich als waschechte Rheinhessin schon ein bisschen stolz. Solltet ihr den mal selbst bei Wittmann's abholen, musst du natürlich auch bei mir vorbeikommen!

    Lieben Gruß Anne

    AntwortenLöschen
  21. Himmel! Bei dir würd ich mich auch mal niederlassen, wirklich! Selbst gemachte Maultaschen - mein Leibgericht! Fühl dir auf die Schulter geklopft, ich bin sehr angetan!

    Al

    AntwortenLöschen
  22. mmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm

    AntwortenLöschen
  23. Ond warum waret mir net eiglada?!
    Boaahh Heidi, i han Hunger! Ein super Menü hant dr zauberat! Herrgott's Bscheißerla - des han ja i no net mal gwusst. Aber jetzt hab ich es gelesen. Und ein lebensmüdes Wildschwein *ggg*! Fazit: Ein First-Class-Menü! Vermisst in diesem tollen Post habe ich eigentlich nur das Rezept für den Nachtisch! Heul!
    Schönes WE und Grüssle, Brigitte

    AntwortenLöschen
  24. Wow - ein wahres Festessen!!!

    Liebes Grüßle, Biene

    AntwortenLöschen
  25. ein schönes Menü. Da meine Muter vom Bodensee stammte, kenne und mag ich die schwäbische Küche sehr gern. Spätzle kann ich gut, aber an Maultaschen habe ich mich noch nicht versucht.
    LG Bella

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Heidi, eigentlich müsste es verboten werden, solche Fotos im Internet zu verbreiten. Ich sitze hier mit knurrendem Magen(es ist ja Fastenzeit und man will doch auch mal ein gutes Werk vollbringen) und dann kommt mit dein Super-Menü in die Quere. Nein wirklich, es sieht alles sehr verheißungsvoll aus. Liebe Grüße Helga

    AntwortenLöschen
  27. Schon alleine von den Fotos bekomm' ich eine Gänsehaut. Lecker!!!!

    AntwortenLöschen
  28. Mir scheint du bist eine sehr gute Köchin.... das sieht alles sehr sehr lecker aus und da bekomme ich doch grad Appetitt.... grüssle aus dem Ländle

    AntwortenLöschen