Freitag, 8. August 2008

Ganz in (auf) weiß........

..."schreite" ich in meinen Garten.



Auf dem Gartenweg wächst ein Teppich....ganz in weiß......





.....die Römische Rasenkamille blüht!


Weiße Blatt und Blühpflanzen bringen Lichterpunkte in die halbschattige Waldeinsamkeit.Besonders in der Abenddämmerung leuchten und schimmern sie in den Rabatten,

ein Hauch von Mondscheingarten, der das Licht des Mondes einfängt.




Hortensie "Annabel"


Die silbrig weißen Blätter von Pulmonaria Majeste, obwohl ich mir nicht sicher bin ob es nicht auch Opal sein kann.





weißer Duftphlox

Kerzenknöterich Persicaria amplexicaulis alba





Silbriges Kaukasus-Vergissmeinnicht Brunnera Looking Glass



Weiße Waldaster Aster divarticatus beginnt die weißen Blütensterne zu öffnen.



Kaukasus - Vergißmeinnicht Brunnera Variegata


Saponaria alba, die wohlduftende Seifenblume




die ersten Astern blühen





Hosta Royal Standard zeigt die erste weiße Blütenknospe



"Wenn der weiße (Sommer-)flieder ....wieder blüht....!"

Alle, die heute am 08.08.08 einen besonderen Tag... ganz in weiß.... feiern wünsche ich alles Liebe!!


YYYYYYY

Kommentare:

  1. Dein weißer Gartenweg ist soooo schön.Bei deinen Bildern habe ich nur immmer ich auch haben will gedacht. Schon wieder ist meine Wunschliste angewachsen.
    L.G.
    Helga

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön der Weg!
    !Meine Rasenkamille wächst eher "buschig" :)
    Schönes Wochenende;Euch!Dori

    AntwortenLöschen
  3. @...hallo Dori, meine wächst so niedrig und dicht weil sie ab und an mit dem Rasenmäher geschnitten wird.
    Im neuen Beet, wächst sie noch buschig zwischen den Trittplatten.
    Schönes Wochenende,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Heidi, ja Weiß leuchtet schön in der Dämmerung. Da fällt mir immer auf, dass ich zu wenig weiße Blüten habe. Schön ist sie, Deine Römische Rasenkamille. Noch nie davon gehört, also merken.
    Schönes Wochenende in der Waldeinsamkeit und liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heidi, ein geschmackvoller Bericht und ein lieber Gedanke! Allerdings - nützt es mir nichts mehr, ich bin schon 40 Jahre verheiratet! *g* Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Ein wirklich schoener Weg! Gerade im Sommer ist das Weiss mit viel Gruen ein wunderschoener Anblick. Ich hab vielzuwenig weiss bluehendes. Also Wunschliste erweitern:)
    LG, Bek

    AntwortenLöschen
  7. Ein wunderschöner post, liebe Heidi! Weiss in seiner Vollendung! Wagt man sich wirklich auf die wunderschönen R.Kamillen zu treten? Ich hätte echt Mühe, da sie so zart wirken. Wie ist es mit dem Duft?
    Wünsche dir einen guten Wochenstart und sende liebe Grüsse,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein romantische Post liebe Heidi - alles so ganz in Weiß.
    Ich habe schon lange gespannt darauf gewartet, die Kamille blühen zu sehen, weil ich sie leider nicht kannte, sie sieht traumhaft aus, ein weiß Band, das sich durch den Garten schlängelt...

    Herzliche Grüße
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    das sieht ja alles sooooo schön aus...schöne Bilder von Deinem schönen Garten.
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön geschrieben, wunderschön fotografiert und präsentiert.
    Vielen Dank für den Gartenrundgang.
    Herzliche Grüße, Anette

    AntwortenLöschen
  11. Ganz herrlich, weiß finde ich auch immer schön und Du hast da eine erlesene Pflanzenauswahl zusammengestellt, von der wunderbaren Annabelle bis zu den phantastischen Brunneras.
    LG Bella

    AntwortenLöschen
  12. Ooooooo - das gefällt mir wirklich gut, ich liebe weiße Blüten. Und dieser römische Rasenkamille muss ich im neuen Rasen auch ein Fleckchen freihalten.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen