Donnerstag, 17. Juli 2008

"Mädel lass dich locken......",


......eigentlich wollte ich nur mal kurz in den Garten um Salat zu holen...........
.....dann ist es auch schon geschehen.............



....süße Früchten und ein wohliger Duft führen mich weiter...

...durch den Garten...


...die Flammenblumen locken mit ihrem Duft.

Phlox paniculata 'Puderquaste' (Karl Foerster 1949)




Phlox paniculata" Tois de Paris"








"Blauer Morgen" v. zur Linden


Phlox paniculata 'Bright Eyes'



Stockrosen und Malven nicken mir zu.




Die Silberkerze brennt und verbreitet Licht im Halbschatten.



Die Hostas blühen!






Der Mohn hat sich in meinen Garten geschmuggelt und wird freudig begrüßt!



Lissy wartet auf mich, ein kleines Päuschen nach dem Rundgang....irgendetwas wollte ich doch noch erledigen.....?


Einen Blumenstrauß pflücken?!


Kommentare:

  1. Toll, wenn man so eine großen Garten hat, in dem man einen RUNDGANG machen kann!
    Komm mal zu mir, da ist der Rundgang sofort beendet.

    Liebe Heidi, das sind schöne Impressionen von deinem Garten. Danke dafür!

    Herzliche Grüße, Biene

    AntwortenLöschen
  2. Von so schönen Blüten muss man sich ja auch verlocken lassen - einfach ein Traum!
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Tja,Druni-ich sitze auch schon `ne Weile vor den tollen Blogbildern und sollte eigentlich Bügeln...
    Jetzt hast Du mich erwischt und ich mach die Kiste aus und bügle-iiiiiiiiiiiii-Ich will net...!Dori

    AntwortenLöschen
  4. von deinem garten würde ich mich auch gerne locken lassen. Die Bilder sind wieder sehr schön.
    Die Anabelle schneide ich im Herbst 2 Hand hoch vom Boden ab. Sie ist die einzige die so geschnitten wird.
    L.G.
    Helga

    AntwortenLöschen
  5. Heidi, wenn des Sommers Duefte locken, wer kann da im Hause hocken, ich wollte sagen, wer kann denen wiederstehen! Eine wunderschoene Blumenpracht und die Beeren zum Naschen sind auch nicht zum Verachten.

    AntwortenLöschen
  6. Da kenne ich auch von mir nur zu gut! Nur mal kurz........ und schon ist wieder eine Stunde rum und ich weiß gar nicht mehr was ich ursprünglich erledigen wollte.
    Deine Phloxe sind traumhaft schon! Bei uns macht ihnen die Trockenheit schwer zu schaffen und das sieht man ihnen trotz wässern auch an. Heute regnet es mal ein wenig, aber um den Boden richtig durchzufeuchten müsste es noch tagelang regnen.
    Schönes Wochenende

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  7. @Lis,...da hat doch das nasse Osnabrücker Land doch auch Vorteile ;)
    Wir hatten in den vergangenen Wochen seht gartenfreundliches Wetter. Meine Blumen haben es genosssen, nur die Rosen fangen an zu kränkeln.

    @Titiana, den Spruch schreib ich mir auf:"Wenn des Sommers Düfte locken...", danke dafür und einen schönen Wintertag ;)

    @Dori, ich dachte Ihr seid schon weg, jetzt hälst Du Dich noch mit büügeeln auf !!! Da haben meine geheimen Quellen versagt ;)

    @Helga, vielen Dank für den Hinweis,ich wusste noch, dass man sie nicht wie andere Hortensien behandeln kann.

    @Biene, wir können ja einen Herbstrundgang machen, aber bei Dir locken mich bestimmt auch andere Dinge ;)

    @Elke, lassst es uns genießen den die graue Zeit kommt bestimmt..........

    Allen einen wunderschönen Tag (totz Dauerregen),
    liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  8. Wunderbar, so geht es mir auch oft. Ich möchte nur schnell den Müll nach draußen bringen und dabei kann es passieren das ich eine Stunde brauche.

    AntwortenLöschen
  9. So geht's mir auch oft - denke mir ich geh nur mal kurz raus was erledigen und dann fuerht eines zum anderen und bin erst nicht dazugekommen, was ich eigentlich urspruenglich machen wollte. Wunderschoene Bilder!
    LG, Bek

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Heidi, mir ging's grade so wie dir: Ich war auch Salat holen im Gemüsegarten, am Rückweg ging ich Schnuppern bei den Phloxen, bog kurz zu den Stachelbeeren ab, frau will ja naschen, setzte mich dann kurz ins magisch anziehende Zeitloch, um ein wenig zur Ruhe zu kommen - und flugs war eine Stunde vorbei. Jetzt s[w]ollte ich mich endlich ans Abendessen machen und bin doch auf deinem Blog gelandet. Tja.
    Herzliche Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schoen, die Blumen, der Mohn, Lissy... alles. Viel Freude davon.

    AntwortenLöschen
  12. Stell dir vor, ich hab einen riesigen Busch Walderdbeeren in meinem Garten gefunden, der meiner Nachbarin gehört, aber die Früchte sind alle bei mir. Ich hab sie jetzt einfach gegessen?! Schönen Phlox hast du, der weiße gefällt mir besonders, bei uns gibt es lediglich "Bright Eyes", noch aus Vaters Zeiten. Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  13. Die Phloxblüte gehört für mich immer zu den Höhepunkten. Ich finde den Duft einfach himmlisch.
    LG Bella

    AntwortenLöschen
  14. Bei diesem wunderschönen Spaziergang bin ich doch gern mit dir gegangen, liebe Heidi. ;-)
    In deinem Garten gibts ja wirklich so einiges zu pflücken, und diese selbst gepflückten Blumensträuße sehen immer noch am schönsten aus.

    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  15. Das gefällt mir! Der Garten sieht sehr natürlich aus und nicht so geleckt. Die Bank mit der Katze ist ein echter Blickfang.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  16. Das war aber ein schöner Schmunzel-Spaziergang.
    Schönes Wochenende wünscht A.

    AntwortenLöschen
  17. Wie schön für uns, die diesen post lesen, dass du dich hast verlocken lassen. Somit haben wir wieder einen Einblick in dein herrlich üppig blühendes Reich bekommen. Ist die Phloxsorte "Puderquaste" eine hohe Sorte? Ich habe nämlich die genau gleiche Farbe bei meiner Mutter gesehen und das müsste ebenfalls eine ältere Sorte sein. Sie hat einen wunderbaren Duft. Deine Silberkerzen sind eine Wucht! Ganz toll!
    LG, Barbara

    AntwortenLöschen
  18. @Barbara, die "Puderquaste" ist ca. 1m hoch. Ich hab sie im Frühjahr bekommen und sie wächst sehr gut an,ich bin begeistert von Ihren rosa pudrig duftenden Blüten.


    Einen wunderbaren verlockenden Sommertag wünsch ich Euch Allen,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  19. Sag Mal - die Hostas - die haben ja kein einziges Loch? Hast Du überhaupt keine Schnecken? Meine sehen aus wie ein Sieb - die sind nur im Mai schön - dann gehts bergab. Und der Mohn - der ist einfach traumhaft schön - hoffentlich säht er sich ganz reichlich aus. Ich liebe Mohn.

    LG
    ninifee

    AntwortenLöschen