Mittwoch, 5. März 2008

Der erste Schnee!!

Heute Nacht gab es den ersten Schnee in der Waldeinsamkeit.



Die Narzissen sehen ziemlig traurig und mitgenommen aus,




Den standhaften Muscaris kann der Watteflaum nichts anhaben.



Jetzt hat doch das lange Warten endlich ein Ende!!

Kommentare:

  1. Wenn ich dich richtig verstanden habe, wolltest du noch Schnee?! Wir haben ihn momentan auch, aber ich hoffe auf baldiges Wegschmelzen ;-) !! Ueberall zeigen sich bunte Frühlingsspuren (auch bei dir nun durch die feine Schneedecke)....Genuss pur für Augen und Seele!
    Liebe Grüsse und eine sonnige Restwoche!
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Zum Glück blieben wir von diesem weißen Geflocke verschont, aber kalt ist es trotzdem! Aber zum Wochenende soll es ja wieder wärmer werden und ich muß ja auch noch meine ganzen Rosen schneiden.
    Hab mir gestern ein Töpfchen weiße Muscari gekauft. Noch stehen sie in der Wohnung, aber bald dürfen sie in den Garten umziehen.
    Blaue Muscaris hab ich jede Menge, die vermehren sich mehr als mir lieb ist.
    LG Lis

    AntwortenLöschen
  3. Bei Euch sieht es ja wirklich richtig nach Winter aus! Hier schneit es zwar auch ab und zu seit gestern, aber es bleibt nicht liegen.
    Vielen Dank für Deine guten Wünsche, ich hoffe auch, dass Ihr den Kampf gegen die Viren gewinnt!
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  4. Gestern hat´s hier auch ordentlich geschneit.
    Heute Vormittag war ich unterwegs: alles weiß, strahlend blauer Himmel mit Sonnenschein - das hat toll ausgesehen.
    Allerdings schmilzt schon wieder ganz viel weg.

    Heidi,
    ich bin fleißig am Stempeln.
    Das mit dem Holz hat geklappt und ich habe mich an Lesezeichen gemacht (dank deiner CD).

    Liebe Grüße aus der alten Heimat!
    Biene

    AntwortenLöschen
  5. Och Heidi, also ganz ehrlich, darauf hätte ich auch verzichten können. Aber ich nehme es auch gerne, wie es eben kommt. Mir tun die Blumen leid, die schon die Köpfchen rausstrecken und nun was an die Glocke bekommen.
    Aber Schnee in der Waldeinsamkeit ist sicher auch schöner als im Städtchen. LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. ....heute Abend ist die ganze Pracht auch schon wieder dahin, ich hab mich halt gestern abend so gefreut als ich wirklich zum ersten Mal diesen Winter Schneeflocken gesehen hab, bin da noch wie ein Kind.....ich liebe es(mehr noch im tiefsten Winter) wenn es schneit....aber nicht unbedingt ab März ;)
    So, und jetzt kann Frühling kommen, ich bin ja ziemlich genügsam :)
    Liebe Grüße und auch Euch eine sonnige vorfrühlingshafte Restwoche,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab es ja schon gelesen: der Schnee ist schon wieder "Schnee von gestern". Gerade wollte ich deine Blümchen trösten - die können nämlich eine ganze Menge aushalten.
    Die weißen Muscari im Zweig-Kranz sind sehr schön. Ich habe mir vor einigen Jahren auch mal welche in den Garten gepflanzt und sie fühlen sich sehr wohl. Sie vermehren sich nicht so doll, wie ihre blauen Brüder.
    Herzliche Grüße Anne

    AntwortenLöschen
  8. Wenn der Schnee mal so spaet kommt, dann ist es meist keine langwierige Angelegenheit. Ich finde die Kombination Schnee + Blueten auch schoen - vor allem, wenn man weiss, dass es nur ein paar Stunden so aussieht. Dann kann auf jeden Fall der Fruehling Einzug halten.
    LG, Bek

    AntwortenLöschen
  9. Besser jetzt als nie ;-)
    Willkommen in meiner Welt! haha.

    AntwortenLöschen
  10. Huhuu die Bilder sind echt bezaubernd..ich hatte ja auch Schneebilder,aber nun sollte doch das milde Wetter endlich kommen!!!!!Ich musste alle Töpfe wieder reinholen und möchte doch so gerne nun auch das es drausen grünt und blüht:O)
    liebe Grüsse Belinda

    AntwortenLöschen