Samstag, 19. Januar 2008

Rom Album


Endlich hab ich es geschafft und mein Fotoalbum von unserer Romreise im Oktober 07 ist fertig.





Den Fotobuchblock mit dem feinen Spinnenpapier hab ich diesesmal fertig gekauft und nur noch den Umschlag gestaltet.

Ein kleiner Papst (Modell Eisenbahn Figur) begrüßt die Betrachter vor dem Aufschlagen der Romerinnerungen.



Es war wie immer nicht einfach eine Auswahl an Fotos zu finden. Um am Besten die Eindrücke dieser ewigen Stadt zu bewahren, werden viele Fotos im Din A 4 Format gezeigt.



So,..... nun blätter ich ein wenig und zeige eine kleine Auswahl von den gemachten 500 Fotos:



Auf der Ponte Sisto




Piazza della Repubblica




öööööööööööööööööööööööööööö


Area Sacra di Argentina, ist ein archäologisches Gelände mitten in Rom auf diesem Gelände leben viele freilebende Katzen. Im Dezember 2001 fand an dieser Stelle eine denkwürdige Zeremonie statt. Es wurde ein Dekret verkündet, das die Römer verpflichtet, sich um frei laufende Katzen zu kümmern.





Köstlichkeiten, die an einem frischen römischen Herbsttag das Herz erwärmen.








"Campo de Fiori"







Von der Kuppel des Petersdom ein Blick über Rom


Michelangelos Kuppel vom Petersdom

Kommentare:

  1. Hallo Heidi,
    das ist ja ein schöner Umschlag und erst der kleine Papst. Jetzt, wo Du es hier zeigst, ist es klar, dass es auch den Papst für die Eisenbahn geben muss.
    Unsere Bilder aus Rom von 1986 sind nur auf Dias festgehalten. Damals gab es bei uns noch keine selbstgemachten Fotoalben und inzwischen sind sie schon wieder abgeschafft, da die Papierbilder-Qualität immer schlechter wurde. Außerdem hatte Wolfgang zu der Zeit in Italien überwiegend Spaß daran Müll in jeder Form in Rom - und eigentlich überall in Italien zu fotografieren.
    Da tun Deine Bilder richtig gut! Danke für diesen Bummel durch diese faszinierende Stadt.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. ...hallo Silke, hab mich auch schon gewundert warum es den Papst als Eisenbahnfigur gibt. Er passt ja nicht wirklich in jede Landschaft ;)Die Idee mit der kleinen Figur kam von einer Freundin, die die Kleinen perfekt in Szene(z.Bsp. Bauarbeiter bearbeiten einen Zuckerwürfel..)setzt und fotografiert.
    Ein schönes Wochenende, liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schoene Fotos! Da will ich auch mal hin!

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich sehr schoene Romeindruecke! Ich war vor etlichen Jahren mal dort und wuerde gern wieder mal hinfahren. Wir haben auch noch immer Papier-Fotoalben. Irgendwie ist es halt doch was anderes als die Fotos nur am Computer zu betrachten.
    LG, Bek

    AntwortenLöschen
  5. Witzige Idee, Dein gerahmter Papst im Einband eines wunderschön gebundenen Fotobuchs.Aber Deine Fotos können sich ebenfalls sehen lassen, hast Du bei den Nachtfotos mit Stativ gearbeitet?
    Einen schönen Sonntag, der hier im Norden leider völlig verregnet ist,
    wünscht
    Sisah

    AntwortenLöschen
  6. ....hallo Sisah,ich hab mir schon vor Jahren ein kleines Stativ ca. 10 cm hoch, mit flexiblen Füßen gekauft. Dieses stelle ich dann auf Brückengeländer, Mülltonen od. was sonst noch am Wege steht und knipse dann mit Selbstauslöser. Bin teilweise auch überrascht aber gestochen scharf werden sie nicht, zum Träumen und Schwelgen reichen sie aber vollkommen.
    Tröste Dich auch bei uns ist ein dunkles Schmuddel- Regenwetter,
    liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Ach ja, Rom. Wir waren 2003 dort und ich hatte leider noch keine Digi. Aber schmerzende Füße von den unebenen Wegen dort. Ich möchte unbedingt noch einmal hinfahren, es war sooooooooo schön. Und interessant.
    Aber so ein schönes Fotoalbum habe ich nicht. Tolle Idee.
    LG Margrit

    AntwortenLöschen
  8. Da kommen doch glatt Erinnerungen an meine Romreise zu Ostern 07 auf. Ein tolles Album und wunderschöne Bilder hast du gemacht! LG, Martina

    AntwortenLöschen
  9. Ja, diese Stadt hat schon etwas ganz besonderes. Ich bin immer erstaunt, daß so viele Menschen in die entferntesten Gegenden reisen, aber ein Zentrum, das unser abendländisches Denken so sehr beeinflußt hat, noch nicht gesehen haben.
    LG Bella

    AntwortenLöschen
  10. Schön,den Pabst jetzt "im Einsatz" zu sehen-kenne ihn ja nur mit Verpackung *grins*!
    Obwohl ich die Bilder schon gesehen habe ,wirken sie im Blog noch farbenfroher und lebendiger...(oder verschafft mir das hiesige Schmuddelwetter zu diesem Eindruck*grübel*)
    Grüssle von Dori

    AntwortenLöschen
  11. Schöne Bilder hast du mitgebracht und wenn ich das Album sehe, sollte ich doch auch wieder mal Papierbilder machen lassen und ein Album gestalten. Früher habe ich sowas wirklich voller Begeisterung gemacht, obwohl ich weniger Zeit hatte als heute. Irgendwann ist die Begeisterung versandet und seit ich digital fotografiere und speichere sowieso. Eigentlich schade, denn im Grunde blättere ich gerne in Alben.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Schön,daß ich bei dir nochmal ein bißchen Rom anschauen kann! Ich liebe diese Stadt und möchte auch wieder dorthin!Dein Album mit Papst ist wunderbar;-D Lg,Ulla

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Heidi,
    der kleine Papst, was für eine Idee!
    Rom ist wirklich eine einmalige Stadt! Hab ich jetzt was übersehen, oder hast du die Piazza Navona nicht fotografiert, da gibts das beste Eis? Ich muss Bella beipflichten, das ist auch immer etwas, was mich verwundert, wir hätten ja die tollsten Bauten in unserer Umgebung und Städte wie Rom sind einmalige Stätten, die wir uns nicht entgehen lassen sollten, aber .... Klar, ich war auch schon mehrmals in den USA oder in Australien, aber ich habe dort Verwandte und Freunde, die wir dort besucht haben. Wenn wir selbst unterwegs sind, dann findet man uns durchwegs an solchen Orten.
    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Heidi,
    vielen Dank für deine wunderbaren, lebendigen Eindrücke aus der "ewigen Stadt"! Meine letzte Rombesuch liegt schon 32 Jahre zurück, als Kind konnte ich diesen Besuch noch gar nicht so "verarbeiten", wie es heute der Fall wäre. Ich glaube, ich muss wieder mal hin...
    LG Gabriele

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Heidi,
    sind das schöne Fotos von Rom. Meine Schwester war auch vor 2 Jahren dort und ich habe damals schon Lust auf Rom bekommen. Deine Bilder machen noch mehr Lust.

    Dein Fotobuch ist einmalig schön und edel geworden. Gefällt mir außerordentlich. *seufz*. Wenn ich erst so weit wäre.

    Liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  16. Als ich unten war, dachte ich, schade, da hätte ich jetzt noch stundenlang weiterscrollen können. Ich kenne Rom nicht, immerhin bin ich vor ein paar Jahren schon bis zur Toscana vorgedrungen, aber irgendwann schaffe ich auch das, genauso wie Paris, diese beiden Städte müssen wirklich sein!
    Gibt es vielleicht bald noch eine Zugabe???????? Bei ein paar hundert Bildern hast Du doch bestimmt noch ein paar für uns übrig, bitte,bitte!
    Lieber Gruß vom Wurzerl

    AntwortenLöschen
  17. So schöne Bilder von der ewigen Stadt. Wir waren vor fast 20 Jahren mal dort auf der Durchreise und haben eine Nacht dort verbracht, bei Gewitter und Regen. Aber nach einer Stunde war alles vorbei und wir konnten Nachts noch mal durch den Hotelpark gehen. Die Idee mit dem Album un dem kleinen Papst ist schön ist herrlich. Ich schaue hier sicher öfters mal vorbei.
    LG
    Rita

    AntwortenLöschen
  18. Vielen Dank fuer deinen Kommentar auf meinem blog heute u die Genesungswuensche. Das war nett von dir. Gute Nacht!

    AntwortenLöschen
  19. ....für alle "Nimmersatts" habe ich einen Foto Link am Ende des Post eingestellt,hoffentlich funktioniert es auch, viel Spass bei Eurer kleinen Rom Reise, einen schönen Tag wünsch ich Euch allen,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Heidi, das ist ja Service vom Feinsten. Ich wäre bestimmt zu diesem Post zurückgekehrt, aber mit der gleichen Sicherheit hätte Frau PC-Plond den Link übersehen. Danke, für Deine Mühe, Du zeigst nämlich die Stadt so, wie ich sie auch sehen würde. Man findet zwar auch die phantastischen kulturellen Höhepunkte, aber Ihr habt halt auch den Alltag und die Menschen gesehen.
    Nochmals vielen Dank und lieber Gruß vom Wurzerl

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Heidi, so ein schönes Buch! Ich wollte früher auch immer unsere Urlaubsbilder zu einem schönen Erinnerungsstück machen und jetzt liegen sie immer noch herum...
    Mittlerweile haben wir alle Bilder nur mehr digital, dabei ist es doch viel schöner, bei einem guten Glas Wein gemütlich in Fotoalben zu blättern.
    Danke für die vielen Eindrücke aus Rom, die du uns zeigst. Ich habe mich vor fünfzehn Jahren schon in Rom verliebt, war einige Male dort, habe aber leider fast keine Fotos davon.
    Ich habe gar nicht in Erinnerung, wieviel Grün es dort auf Balkonen, Dächern und Fenstersimsen gibt, schön!
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  22. Wie gut, dass ich eben Deinen Kommentar bei Wurzerl entdeckt habe. Nun konnte ich bei Dir noch reichlich Sonne und italienisches Flair tanken. Das tut bei diesem zum Januar unpassenden Wetter wirklich gut!
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  23. Wie immer:
    ganz tolle Bilder!

    Ich war noch nie in Rom.
    Ich möchte aber sehr gern mal hinreisen.

    Liebe Grüße aus deiner alten Heimat!

    Biene

    AntwortenLöschen
  24. Wie immer:
    ganz tolle Bilder!

    Ich war noch nie in Rom.
    Ich möchte aber sehr gern mal hinreisen.

    Liebe Grüße aus deiner alten Heimat!

    Biene

    AntwortenLöschen