Dienstag, 16. Oktober 2007

Die dunklen Jahreszeit beginnt...

....und es wird wieder Zeit für Kerzendekorationen.
Ein Schmetterlingssporling , (der gefundene Baumpilz ) und

kleine Äste mit Moos und Flechten

schmücken die Kerzenampel im Wohnzimmer .

Kommentare:

  1. Wie immer,sehr schöne und ausgefallene Idee,sieht super aus...die schönen Stunden bei Kerzenlicht,sind "eröffnet"!!!
    Liebe Grüsse Dori

    AntwortenLöschen
  2. Ich finds auch hübsch! Und nun noch dazu guten Tee, einen tollen Krimi, was will man mehr! Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. ...und wenn der Garten noch "winterfest" gemacht ist, könnte man es doppelt geniessen ;-) !! Aber ich freue mich auch wieder auf die Kerzenzeit (zwar habe ich das ganze Jahr hindurch Kerzenlicht, aber natürlich nicht in dem Ausmasse wie im Winter!). Eine hübsche Idee mit den kleinen Aestchen!
    LG, Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Schön schaut eine Kerzenampel aus, Heidi! Ganz genau so mag ich die "dunkle Jahreszeit".
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  5. Das gefällt mir sehr gut, die zurückhaltenden Farben, die Zutaten, wirklich geschmackvoll. Wie lange hält sich so ein Baumschwamm im Haus als Deko?
    Lieber Gruß vom Wurzerl

    AntwortenLöschen
  6. @ Hallo Wurzel, der Pilzfachmann empfahl mir den Baumpilz auf der Heizung zu trocknen (ca. 40°C) und dann mit Haarspray einzusprühen(dass sich keine Fliegenmaden etc. einnisten). So behandelt wird er lange halten.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Das ist schon schön, wenn der Wald so vor der Tür liegt und das Dekomaterial quasi nur darauf wartet ins Haus geholt zu werden. Leider ist unser 'Wald' noch nicht so weit, und die ersten Baumpilze machen mir an den verrottenen Baumstämmen so viel Freude, dass ich sie nicht für die Deko verwenden mag. Das Waldstrückchen in 'Fußnähe' ist hier längst nicht so schön, wie der Wald meiner Kinderzeit mit reichlich umgestürzten Bäumen, Moosen & Flechten. Die Natur bietet wirklich schöne Materialien, wenn man genau hinschaut und sie dezent in Szene setzt.
    Liebe Grüße Silke

    AntwortenLöschen