Donnerstag, 23. August 2007

In der Dämmerung


Die weißen Blütenköpfchen der duftenden Römischen Rasenkamille weisen in der Dämmerung den Weg.
...
Die Lichtfrau bringt magisches Licht in den Garten.

Sie wurde vor Jahren in mühevoller Handarbeit aus Beton modeliert. Da mir die Proportionen nicht so gut gelungen sind, umrankt sie nun ein Efeumantel.


Eine Nachtschwärmerfreundin aus unserem Garten, die

"Saponaria officinalis Alba"

Die Lieblingsplanzen der Nachtschwärmer,

begehrt durch ihren wunderbaren Duft, sie simulieren den Duft der Weibchen nach, von der Spezies von denen sie bestäubt werden.







Wie jedes Jahr in der Spätsommerdämerung werden unsere Nachbarn die Hornissen Vespa crabro - sie wohnen ein paar Bäume weiter - vom Badezimmerlicht angelockt. Das gibt mir die Möglichkeit diese Tiere näher zu betrachten. Ab und an verirrt sich so ein Brummer in unser Badezimmer, dort steht schon ein Glas und eine Postkarte (für die Beförderung) bereit um die Revierverhältnsse zu klären

Die Hornisse steht in Deutschland seit 1987 unter Artenschutz, neben den Fledermäusen jagen sie in der Nacht Insekten und sorgen so für einen natürlichen Ausgleich, Mahlzeit :)

Die Königinnen werden mit süßen Säften von Bauminden oder Fallobst verwöhnt.



?XXX?

Hier sollte eigentlich das Bild unserer Fledermäuse eingestellt werden, tut mir leid ihr müßt sie euch vorstellen, war zu langsam. Mensch und Technik versagte. Bin doch schon etwas müde.....gääähn,

guats Nächtle





Kommentare:

  1. Hi Druni,
    ..schade hätte gerne noch Fledermäuse geguckt-war aber auch so schön,der Abendspaziergang mit Dir!
    Schlof guat on träum was schees :) Dori

    AntwortenLöschen
  2. Trotz Dunkelheit wieder ein Stückchen mehr von Deinem Garten erhascht.
    Glas und Postkarte liegen auch bei uns immer im Haus bereit. Da fast den ganzen Tag die Tür zum Garten offen steht, kommt so einiges Getier herein. Es ist wirklich das bequemste "nach draußen Beförderungsmittel".

    AntwortenLöschen
  3. Ja, die Glasmethode verwenden wir auch für den Transport von allerlei Getier.
    Richtig begeistert bin ich von deiner Lichtfrau - so schön! Die hätt' ich auch gern bei uns wohnen.
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  4. Nun habe ich also gleich die Anthemis bei Dir im Dunkel erahnt, die Margit mir zwischen das Paradietor empfohlen hat, aber bei Dir blüht sie schön weiß, Margit meinte eine nichtblühende, auf der man gehen kann. Was wärs denn für eine Fledermaus gewesen? Mausohr? Jedenfalls war das ein schöner Abendspaziergang. Glas und Postkarte, ich habe sie in jedem Stockwerk, es gibt wirklich nicht soooo viel effektive Methoden der Beförderung.
    Liebe Grüße Wurzerl

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Wurzel, leider kann ich Dir die Gattung der Fledermäuse nicht sagen. Eine große Art (etwas kl wie eine Amsel und eine Minifledermaus), muß mich mal schlau machen.Auf jeden Fall sind sie zusammen mit dem "Quietsch-Quak- Quak- Vogel" ziemich pünktliche Gesellen.
    Dieser Vogel bekam von uns den Namen, weil wir ihn ursprünglich nur nach seinem Ruf benannt haben. Inzwischen wissen wir, von einem erfahrenem Ornithologen, dass es sich um eine Waldschnepfe handelt die in der Dämmerung aktiv wird.
    Genießt alle das schöne Wochenende,liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  6. Via Hillside's Gartenblog bin ich hier gelandet und gleich hängengeblieben. Schöne Bilder zeigst du und ich werde wiederkommen, weil ich auch die Fledermäuse sehen will ;-) !!
    Schönes Wochenende, Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Die nächtliche Abendstimmung hast Du wundervoll eingefangen, besonders Dein Bild mit dem Rasenkamillebeet gefällt mir!

    AntwortenLöschen
  8. Die Abendstimmung mit der Römischen Rasenkamille gefällt mir ausgesprochen gut. Ich bin im Moment sowieso von weiß blühenden Pflanzen begeistert und überlege gerade, wie ich an unserem Weg von der Haustür in den hinteren Garten die neuen Rabatten begrenzen soll. Das mir der Kamille muss ich mir überlegen, eventuell zusammen mit Teppichthymian. Danke für die schönen Fotos.
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. Bis ich solche schönen Dämmerfotos hinbekomme, muß ich noch viel üben, die beiden ersten sind meine Favoriten.
    LG Bella

    AntwortenLöschen