Montag, 30. Juli 2007

Jakobs Kunst


Anno 1981 suchte sich ein gefiederter Künstler unter listigen Umständen eine neue Bleibe.


Er fand sie bei mir, damals war ich 16 Jahre alt und wohnte im Schwarzwald.

Sein Talent entwickelte der gefiederte Schwarzwälder im Teutoburger Wald.


Seit wir unseren Schwedenofen haben, sitzt er stundenlang in seinem Atelier - sein Lieblingswerkstoff- na klar als Schwarzwälder --> Holz !



Wunderbare KUNSTSTÜCKE entstehen,

wie diese Vogeldame, in mühevoller Schnabelarbeit.


Jediglich der Nagel als Auge ist meine kleine Beigabe zum Werk.




Wir sind schon gespannt, was wir demnächst aus dem Stapel ziehen.



Kommentare:

  1. Ist seeehr schön geworden der Beitrag-so kommt der Jakob noch ganz gross raus...!!!!Dori

    AntwortenLöschen
  2. Wenn er weiter so kreative Arbeiten hervorbringt, dann bekommt er wohl auch irgendwann sein eigenes Werksverzeichnis. Warum sollen auch nur Katzen malen oder Neigungen zur 3D Gestaltung haben. Zur Zeit ist "Warum Katzen malen" immer noch eines unser liebsten Bücher, aber Jakob hat wirklich Talent!
    Liebe Grüße Silke

    AntwortenLöschen
  3. Ich danke Dir für den Buchtip,liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen