Dienstag, 31. Juli 2007

Azurit und Malachit


Musste mal wieder "Wurzelsaft" tanken und war für ein paar Tage in meiner Heimat, dort gibt es auch ein sehr schönes Mineralienmuseum, ich wurde sehr freundlich begrüßt.
Die ständige Ausstellung zeigt ausgesuchte Mineralien und Erze aus dem Neubulacher Silberberkwerk und der ganzen Welt.


Azurit und Malchit; als Kinder sind wir oft mit Hammer und Eimer zum Steine suchen gegangen. Diese beiden Brocken habe ich letztes Jahr mit meinen 3 Nichten gefunden.



Die beiden Mineralien haben mich beim Filzen inspiriert und passende Wolle habe ich in meinem Wollsack, los gehts...................



............der neu entstandene Probefilz....und es geht weiter!


Kommentare:

  1. Und eine Schwäche für Steine haben wir also auch noch gemeinsam. Leider habe ich noch nicht so edle Teile gefunden wie Du. Bei uns ist halt das Alpengeschiebe von der Eiszeit in der Endmoräne zu finden. Trotzdem schön, wenn wir "steinreich" sind, gelt. Und wie Du das in Deinem Filzwerk umsetzt ist bewundernswert. Das finde ich besonders hübsch.
    Ganz liebe Grüße Wurzerl

    AntwortenLöschen
  2. Gestern haben ich mich Mineralien-Bilder auf einem anderen Blog daran erinnert, dass zu unserem ererbten Haus&Garten auch eine Mineraliensammlung gerhörte. Eigentlich viel zu schade, um sie in Kisten und Kasten zu verwahren. Nur der Platz? Vielleicht sollte ich sie zumindest zeitweilig wie Dekogegenstände hervorholen...
    Deine Filzfarben finde ich noch faszinierender als die Inspirationsquelle - und was entsteht nun aus so einer Farbkomposition?

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Heidi,

    da hast Du mich nett überrascht mit Deinem Besuch bei mir.
    Deine Seite ist sehr interessant, werde ebenfalls öfter einen Besuch abstatten.
    Zu einer Marmeladenschnitte, darfst Du gerne in Ihringen vorbeischaun :-))
    Liebe Grüße
    von Edith

    AntwortenLöschen